simple website builder

Demo-Slideshows

Demo-Slideshows + Tipps & Tricks + Hilfe-Videos

Ostsee-2017

Ostsee 2017

Das Video ist ein Mitschnitt einer Liveslideshow in 1080p/60fps. Hohe Qualität, hier aber nur andeutungsweise zu sehen, da die Bitrate für die 'online'-Wiedergabe auf 4Mbit/s reduziert ist.

Ostsee-2017

Ostsee 2017

Live-Slideshow in full-HD mit hervorragender manueller Steuerbarkeit.
Download -> entzippen -> Wiedergabe mit DSS-4K

Fuerteventura-2018

Fuerteventura 2018

Das Video ist ein Mitschnitt einer Liveslideshow in 1080p/60fps und hoherQualität, hier aber mit auf 4Mbit/s reduzierter Bitrate.
(Original: Fuerteventura-2018.mp4 1,6GB)

Fuerteventura-2018

Fuerteventura 2018 

Live-Slideshow in 4K mit hervorragender manueller Steuerbarkeit.
Die Originaldateien hatten eine noch höhere Auflösung und wurden mit 4K exportiert.

Tipps & Tricks

1

Text

Text mit unterschiedlicher Formatierung:
Für eine unterschiedliche Formatierung einzelner Zeilen kann dieser ein ‘Formatierungs-String’ vorangestellt werden, z.B. ‘55iubm#Hallo World’ -> 55% Schriftgröße, 'i' ->  italic (kursiv), 'u' ->  underline (unterstrichen), 'b' -> bold (fett), 'm' -> 'memory' (Formatierung wird auch für nachfolgende Zeilen verwendet), 'n' -> 'memory' wieder löschen

Farbiger Textseitenhintergrund:
Zu jedem Foto/Video können mehrere Textseiten hinzugefügt werden. Bei der ersten Seite lässt sich durch einen wiederholten Klick auf der 'Hintergund-Button' eine Hintergundfarbe (mit einstellbarer Transparenz) für den gesamten Bildschirm festlegen. Dieser Hintergrund bleibt dann auch für alle Folge-Textseiten dieser Datei gültig.

Textformat übertragen:
Mit 'F5' werden bei aktivem Textfenster alle aktuellen Textparameter gespeichert. Mit 'F6' kann dies dann auf anderen Text übertragen werden.
Mit 'SHIFT'+'F6' wird das Untertitel-Format auf 'normalen' Text übertragen. Damit sind auch auf Fotos mehrseitige 'Untertitel' - auch gemischt mit anderen Text - möglich. Da das aber keine richtigen UT sind, werden diese dann logischer Weise immer angezeigt, auch wenn in den Voreinstellungen Untertitel ausgeschaltet sind.
Mit 'SHIFT' +'STRG'+'F6' wird gleichzeitig auch das aktuelle UT-Format auf die Standardeinstellung zurückgesetzt.

2

Untertitel

Wenn beim Klicken auf den Textbutton 'STRG' gehalten wird, können Untertitel eingegeben werden (normaler Text ist dann nicht möglich). Die Formatierung des Textes ist eingeschränkt und gilt für die gesamte Slideshow.
Bei Fotos kann jeweils nur ein Untertitel angegeben werden, die Anzeigedauer ist an das Bild gebunden. Bei Videos können mehrere UT an die entsprechenden Stellen gesetzt werden.
------------------------------------------------------------------------------
(sicherlich nur selten gebraucht, dann aber sehr nützlich)
Für den Fall, dass praktisch zu jeder Datei ein Untertitel benötigt wird:
* man kann im Slideshowverzeichnis eine Datei 'ut.txt' anlegen, jede Zeile kann einen Untertitel enthalten. Mit dem Halten von 'Strg' beim Öffnen einer Slideshow ('OPEN'), wird diese Datei mit eingelesen und die Untertitel an die entsprechenden Stellen gesetzt. 
* noch komfortabler: man exportiert die bis auf die Untertitel fertige Slideshow als 'subtitels' -> dazu 'Strg' beim 'Klick' auf 'EXPORT' halten.
Im Exportordner sind dann alle Thumbnails aufsteigend nummeriert und eine Datei 'ut.txt' enthalten. In dieser sind dann alle Zeilen bei denen normaler Text eingegeben wurde mit 'TXT' gekennzeichnet, in alle anderen Zeilen kann dann sehr einfach und schnell der zum betreffenden Thumbnail gehörende UT eingegeben werden.
Für die Bearbeitung der 'ut.txt' empfiehlt sich ein Editor mit Zeilennummern (z.B. Notepad++), da man dort den direkten Bezug zur Thumbnail-Nummerierung hat. Es ist aber auch eine normale Textverarbeitung verwendbar. Die Codierung muss auf jedem Fall in UTF-8 erfolgen (was aber Standard ist)..

3


Grafischer Abspann

Dazu schiebt DSS-4K mit dem Übergang 'movie-credits' einfach eine Bilddatei vertikal durch den Bildschirm, die mit jedem beliebigen Foto-Grafik-Programm erstellt werden kann.
Empfohlen wird das png-Format, da es verlustfrei ist und Transparenz im Hintergrund erlaubt. Die empfohlene Breite liegt bei 1280px, kann für eine 4K-Wiedergabe bei leistungsfähige Hardware (damit kein 'Ruckeln' auftritt) aber auch höher gewählt werden.

4

‘Top-Secret’

Nachfolgende Funktion ist inoffiziell, da es viele Einschränkungen gibt. Wenn diese nicht stören, lässt sich durch das 'Direct-Preview' damit aber hervorragend arbeiten.
Bei Aufnahmen mit schiefem Horizont, kann dies mit den 'rotate'- und 'zoom'-Funktionen von DSS-4K, die bei gehaltener ‘STRG’ Taste sehr fein arbeiten, ausgezeichnet korrigiert werden. Bei einem Export für andere Zwecke, sind die Aufnahmen dann aber natürlich nach wie vor schräg, da die Dateien ja immer im Original verwendet werden.
Wenn man aber beim Speichern der Datei (Werkzeugleiste-Vollbild) die ‘STRG’-Taste hält, wird ein ‘Screen-Shot’ des aktuellen Bildauschnitts erstellt und die Originaldatei ersetzt (diese wird zur Sicherheit in einen Unterordner ‘originals’ verschoben).
Dieser Vorgang kann rückgängig gemacht werden, indem man beim Wiederaufruf der Datei wiederrum ‘STRG’ hält.
Nachteile können sein:
- die Auflösung entspricht nur der Bildschirmauflösung (daher möglichst 4K-TV oder Monitor verwenden)
- das Format entspricht immer dem eingestellten Bildschirmformat (z.B. 16:9)
Der Einsatz ist deshalb nur sinnvoll, wenn die gewünschte Ausgabeauflösung einer möglichen Bildschirmauflösung entspricht und man die Dateien auch für andere Anwendungen braucht.

5


Presenter

DSS-4K ist für die Wiedergabesteuerung mit einer normalen Funkmaus optimiert. Speziell bei Verwendung eines Beamers, ist aber oft der Einsatz des in Presentern integrierten Laserpointers vorteilhaft.
Um den Presenter verwenden zu können, diesen vor dem Abspielen im 'Haupt-Screen' mit der rechten unteren Taste bei DSS-4K 'anmelden' (Play-Button von DSS-4K blinkt kurz orange auf).

6

Unterordner

Im Normalfall ist es am einfachsten alle erforderlichen Foto-, Video- und Musikdateien direkt in einen Ordner zu kopieren und diesen dann mit 'NEW' auszuwählen. Bei größeren Projekten ist es aber evtl. auch empfehlenswert, mit thematisch sortierten Unterordnern zu arbeiten und die Dateien dann Stück für Stück im Storyboard hinzuzufügen.
Falls sich keine einzige Mediendatei direkt im Haupt-Ordner befindet, bei Auswahl des Ordners die 'STRG'-Taste halten.

7

Export

Beim Export einer fertig bearbeiteten Slideshow werden nur die wirklich aktuell verwendeten Dateien in einen neuen Ordner kopiert.
Optional kann dabei die Auflösung verringert und Fotos und Videos in Normalausrichtung gedreht werden (falls die Dateien für eine andere Anwendung exportiert werden und dort die Lage nicht automatisch wie bei DSS-4K korrigiert wird).
Mit der Option 'orig.-size' werden Fotos in ihrer aktuellen Auflösung neu kodiert. Damit können große Dateigrößen zum Teil erheblich reduziert werden, ohne das auf dem Bildschirm ein Qualitätsverlust erkennbar ist (Aufnahmen mit sehr geringer Komprimierung).
Durch eine Neunummerierung kann erreicht werden, dass die Dateien auch auf anderen Geräten in der richtigen Reihenfolge einsortiert werden. Für Android ist dazu z.B. 'absteigend' auszuwählen.
DSS-4K kann die komplette Slideshow selbst nicht als ‘Video’ exportieren, natürlich aber die enthaltenen Videoclips in Originalauflösung. Eine Slideshow kann aber über die ‘Microsoft-Spielekonsole’ in sehr guter Qualität bis zu 1080p/60fps in Echtzeit mitgeschnitten werden (Anleitung)

8

Videoschnitt

Videos können über den grünen/roten Marker des 'Transport-Controls' am Anfang/Ende geschnitten werden. Noch feiner geht es über die numerischen Felder 'start' - 'end', bei denen mit dem Mausrad die Werte direkt eingestellt werden können (mit +SHIFT feiner, +STRG' sehr fein).
Im Normalfall beginnt die Überblendung auf die nächste Datei 2s vor dem Videoende. Um dies bei speziellen Anwendungen zu vermeiden, kann der rote Marker bei gedrückter rechter Umschalttaste auch über die Endposition hinaus verschoben werden.
Die Dateien selbst bleiben in der vollen Länge erhalten, werden bei einem Export aber entsprechend gekürzt.

Hilfe-Videos

Neue Slideshow

Neue Slideshow erstellen

DSS-4K erstellt Slideshows auch aus hunderten Fotos und Videos innerhalb von 2 Sekunden hochqualitative sofort abspielbare Multimedia-Live-Slideshows (Video-Programme benötigen dafür die mehrfache Videolänge - bei 4K oft 10-20fach - und das bei jeder Änderung).
Hauptstärke ist der Live-Play-Modus, aber auch Videos können bis zu 1080p/60 durch Live-Mitschnitt in sehr guter Qualität erzeugt werden.


Play-Modus

Interaktiver Play-Modus

Neben der extremen Geschwindigkeit und der ausgezeichneten Qualität, bietet DSS-4K eine viel bessere Interaktivität als ein Video.
Bei Pausen spielt die Hintergrundmusik mit verringerter Lautstärke unaufdringlich und ohne harten 'Break' weiter, so dass man sehr gut auf das Publikum eingehen kann.
Unterstützend wirkt dabei auch die integrierte hervorragende Schnellnavigation.

Quicksort

Quicksort

In der Quicksortansicht können die Dateien per erweitertem 'Drag and Drop' komfortabel um- und aussortiert werden.
Außerdem können Dateiinformationen eingeblendet sowie Kapitel festgelegt werden.
Von besonderem Vorteil ist die Möglichkeit, mit einem Rechts-Klick jederzeit zum Vollbild-Modus und wieder zurück wechseln zu können.

Vollbild

Vollbild

Hier kann man die Dateien direkt in voller Größe miteinander vergleichen, mit dem Mausrad durch die Slideshow scrollen und auch hier unpassende Dateien sofort entfernen.
Weiterhin lassen sich die Übergänge zwischen den Dateien, Anzeigedauer, Zoom, Rahmen, Transparenz, Texte sowie Untertitel und der Hintergrundsound festlegen.

Address

Helmar Thiere
HelmarThiere - MultiMedia 
Elsterweg 16
04420 Markranstädt

Contacts

Email: support@ht-mm.de 
Phone: +49 34205 923826
Fax: +49 34025 923983
falls nicht erreichbar